Tipps für Urlauber




Wie in jedem Land gibt es auch auf Curacao ein paar kleine Details, die man als Urlauber beachten sollte.

Thema Auto bzw. Mietwagen:

Um die Insel wirklich erkunden zu können ist ein Mietwagen ein Muss. Selbst wenn man eine Unterkunft mit direkter Strandlage hat, macht ein Mietwagen sehr viel Sinn.
Obwohl es Taxi und Bus gibt, wird man gewisse Schwierigkeiten haben interessante Orte zu erreichen. Bevor man sich per Taxi kutschieren lässt, ist es sinnvoller ein Auto zu mieten. Für das Geld was eine Taxifahrt kostet, hätte man das Auto für den ganzen Tag bezahlt.

Inzwischen habe ich eine eigene Autovermietung und kann Ihnen, bei Verfügbarkeit, ein Auto vermieten. Sie finden weitere Informationen zu meiner Autovermietung unter https://rps-cars.com

Autofahren auf Curacao ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich würde sagen, nicht schwieriger als in einer deutschen Grossstadt. Es gibt viele chaotische Autofahrer, aber dennoch funktioniert das hier relativ gut. Man muss sich allerdings auf einige Dinge einstellen…
Blinker werden sehr selten benutzt und es wird gerne rechts überholt. Wenn eine Ampel auf gelb wechselt, sollte man unbedingt vorher in den Spiegel schauen, bevor man anfängt zu bremsen… Es ist hier unüblich auf geld stehen zu bleiben… erst wenn die Ampel  wirklich Dunkelrot ist, sieht man Bremslichter (wenn noch welche dran sind)…
Wenn man dennoch auf die Idee kommt bei gelb zu bremsen muss man damit rechnen, dass es zu einem Unfall kommen kann. Es ist hier nunmal nicht üblich.
Auch sollte man ein wenig auf Raser achten. Es gibt keine Autobahn, wo sich die Leute austoben können, also passiert es hin und wieder auf den Landstrassen… Wenn man aber ein wenig vorausschauend fährt, ist es meist kein Problem.

Was für Europäer total ungewöhnlich ist, sind die Kreisverkehre hier. Es ist nicht immer automatisch so, dass man im Kreisverkehr immer vorfahrt hat. Je nach Hauptverkehrsader kann es sein, dass im Kreisel die Vorfahrt verändert ist.

Im Prinzip ist es nicht schwieriger als in Europa, nur muss man sich ein wenig mehr konzentrieren, weil einige Regeln ein wenig anders sind… Was sehr ungewöhnlich für Deutsche ist, dass hier selten gedrängelt wird. Hier ist es normal, dass man eben andere vorfahren lässt, oder auch mal Platz macht, oder andere einfach mal durchlässt…

Nun noch was zu den Spritpreisen:
1 Liter Super kostet so um die 1,59 Gulden – das ist ca. 0,85 Euro, je nach Wechselkurs (Stand: 12/2016).
Diesel ist einiges günstiger…
Tankstellen gibt es jede Menge.

Hier funktioniert tanken so:

An die Tanksäule fahren und erstmal bezahlen gehen. Wenn man volltanken will, legt man  mehr Geld aus, als in den Tank passen würde. Wenn man vollgetankt hat, geht man wieder vor und holt sein Rückgeld ab.
Bei manchen Tankstellen muss man erstmal so einen kleinen Hebel, wo die Zapfpistole drin ist hochklappen, sonst kommt da nichts. Bei den etwas neueren muss man einen Knopf drücken ob man Super oder Diesel haben möchte… Es wird zwar nur das freigeschaltet was man will, aber dennoch muss man es bestätigen. Ist zwar nicht überall so, aber an manchen Tankstellen gibt es sowas.
Sollte man dennoch ein Problem haben, sind die Leute sehr freundlich und hilfsbereit.
Was sie allerdings nicht mögen, wenn man auf die Idee kommt auf der Tankstelle sein Auto zu waschen (mit dem Wasser was für die Scheibenreinigung vorgesehen ist)… da haben wir schon mal eine Szene beobachten können… Jeder Normaldenkende würde das auch nicht tun, aber es wäre ja auch langweilig, wenn das niemand probieren würde… 😉

Hier noch kurz eine kleine Liste mit den Taxi-Standardpreisen:

Wie man erkennen kann, ist es hier nicht gerade preiswert mit dem Taxi umher zu fahren.

 

Thema Einkaufen:

Es gibt in Willemstad einige Supermärkte wo man recht günstig aber auch sehr teuer einkaufen kann. Es muss nicht sein, dass ein bestimmtes Produkt überall gleich kostet. Es ist auch nicht selbstverständlich, dass es immer alles gibt. Es kommt schon hin und wieder vor, dass manche Produkte ausgehen. Da muss man halt in einen anderen Supermarkt, wenn man unbedingt dieses Produkt haben will. Man kann auch nicht pauschal sagen, welcher Laden der bessere wäre – es kommt immer ganz darauf an, was man einkaufen will und wo es gerade Aktionen gibt. So kann es sein, dass man im teuren Laden bestimmte Produkte wesentlich günstiger bekommt als in den Günstigeren…
Bei Getränken, Milch, Käse, Yoghurt, Fleisch macht so ein Vergleich sehr wohl Sinn. Aber auch Obst und Gemüse kann sehr stark variieren…

Die großen Supermärkte sind folgende:

Albert Heijn / Van der Tweel (neuer Name)
Esperamos (der Markt der Einheimischen)
Goisco (Grossmarkt, ähnlich dem Metro)
Centrum Supermarkt (sehr gemischte Kundschaft und oft sind Touristen anzutreffen)

und viele andere noch… die hier zu nennen bringt ja nicht wirklich viel. Dieses soll ja nur als Info dienen. Vielleicht stellen wir hier noch die Adressen rein…

Thema Essen gehen:

Es gibt hier einige sehr gute und günstige Lokale.

Nennen möchte ich hier nur wenige, erstens weil wir selbst noch nicht so viele getestet haben und zweitens ist es auch immer eine gewisse Geschmacksache…

Unsere Favoriten sind:

St. Tropez

Super location, sehr leckeres essen. Freitags ist Partyabend. befindet sich in Pietermaai – Willemstad.

Trio Penotti

Super leckeres essen (mein Favorit). Preiswert und sehr nettes Personal. Liegt in Westpunt, direkt beim Christofelberg

Oporto

Sehr gutes Essen, sehr nette Location, nette Leute. Liegt in Waaigat. (Punda)

Bij Blauw

Sehr schönes Restaurant, super essen. Nicht ganz preiswert. Liegt in Pietermaai.

Scuba Lodge

Auch sehr schöne Location, super Ambiente.

Kome

Auch nur zu empfehlen. Sehr lecker.

Wie bereits erwähnt, es gibt noch sehr viele weitere Lokale, allerdings haben wir nicht soviel Erfahrungswerte. Wenn man hier nicht im Urlaub ist, hat man nicht das Bedürfnis schnell mal alle Lokale zu testen…

Thema Geld:

Immer wieder sehen wir bei Banken die Touristen, die hier Ihr Geld wechseln wollen.
Kann man natürlich machen, jedoch ist das relativ nervig. Oft sind lange schlangen vor den Schaltern, sodass man ziemlich viel Zeit verplämpert bis man sein Geld gewechselt bekommt. Wenn man dann noch ein wenig Pech hat und es zwischendurch einen Stromausfall gibt, kann man locker mal 1,5 Stunden in der Bank zugebracht haben.
Pro Person kann man maximal 500 Euro pro Tag wechseln und die Vorlage des Reisepasses ist notwendig. Wenn man also mehr Geld wechseln will, muss man entweder zu zweit kommen oder an mehreren Tagen anstehen. Dazu kommt, dass man einen relativ schlechten Wechselkurs hat und dazu noch Bearbeitungsgebühren bezahlen muss.

Da dagegen gibt es eine sehr komfortable Lösung:

Wenn man z.B. eine Konto bei der DKB hat, bekommt man eine Visa-Karte umsonst dazu.
(es funktioniert auch mit anderen Visa-karten, aber damit gehts am besten).
Man geht einfach an einen Automaten der MCB-Bank. Da kann man mit der Visa-karte von der DKB Antillen Gulden bis zu einem Gegenwert von 999 Euro abheben pro Tag.
Man hat einen super tollen Wechselkurs und zahlt pauschal 3 Dollar Bearbeitungsgebühr, das wars. So lässt sich viel Wartezeit vermeiden und man bekommt einfach mehr Gulden für seine Euros.
Natürlich sollte die Kreditkarte vorher „aufgeladen“ werden, sonst geht das natürlich nicht.
(Speziell mit DKB). Mit anderen Kreditkarten geht das auch, nur ist da meist ein niedrigeres Limit gesetzt. Die MCB-Automaten findet man hier fast an jeder Ecke.

Sollten euch bestimmte Infos interessieren, schreibt uns einfach (an info@curacao-inside.com) – wir veröffentlichen es dann hier auf dieser Webseite.

Weitere Infos folgen… bald hoffentlich… 😉




133 Gedanken zu „Tipps für Urlauber

  1. Hi Paul!

    bin auf Deine Seite gestoßen und finde Sie echt super 🙂
    Wir sind in 2 Wochen auf Curacao für 12 Tage. Wir überlegen auch für 2-3 Tage ein Auto zu mieten… Hast du vielleicht Info für uns was man unbedingt gesehen haben soll (wir vertrauen und hoffen da natürlich auf Dein Insiderwissen) ?! 😉

    LG

    View Comment
  2. Hallo,
    wir machen im Februar eine Kreuzfahrt mit der Aida mit der wir einen Tag auf Curacao sind. Für diesen Tag habe ich am Vormittag delfinschwimmen in der dolphin acedemy gebucht danach möchten wir noch an einen schönen Strand.
    Am liebsten an den Cas Abao aber der ist ja ca. 30km enternt. Kann man diesen Strand gut mit den öffentlichen Verkehrsmittel erreichen? Oder kannst du uns einen ähnlich schönen Strand in der nähe empfehlen?
    Vielen Dank
    Franzi

    View Comment
    • Hallo Franzi,
      generell fahren schon öffentliche Busse, aber ich kann dir aktuell nicht so viel zu den Fahrplänen sagen.
      Du müsstest von Mambo Beach erst nach Otrobanda / Punda, dort umsteigen und den Bus nach Bandabao nehmen. Igrndwo an der Hauptstraße müsstest du dann aussteigen und bis nach Cas Abao laufen, da normal keine Busse da direkt hinfahren. Wenn du den Busfahrer ansprichst, würde er dich / euch vielleicht bis an die Schranke bringen, wo man normal den Eintritt bezahlt, von dort ist es nicht mehr ganz soweit zu laufen.
      Cas Abao ist schon toll und vielleicht auch den Aufwand wert. Aber ich persönlich finde, man kann auch am Mambo Beach gut den Tag verbringen. Ist natürlich alles sehr touristisch, aber so schlecht ist es da auch nicht. Mambo Beach mit den ganzen Strandabschnitten grenzt quasi an das Seaquarium an.
      Es gibt nette Bars und Restaurants und baden kann man da auch ganz gut.
      Es hängt ein wenig davon ab, wann genau dein Delfinschwimmen endet und wie viel Zeit du danach hast bis du wieder auf dem Schiff sein musst. Wenn du sehr viel Zeit hast, kannst du so eine Reise an den Cas Abao Beach machen, ansonsten rate ich davon ab.

      LG Paul

      View Comment
      • Vielen Lieben Dank für deine Antwort 🙂

        Das Delfinschwimmen ist spätesten um 1 Uhr fertig und dann haben wir bis 22 Uhr Aufentalt auf Curacao. Mit dem Bus scheint es mir schon ein bischen kompliziert zu sein und mit Taxi wird es wahrscheinlich sehr teuer sein..

        View Comment
  3. Hallo Paul,
    eine tolle und informative Internetseite. Wir sind mit der Aida im Dezember in Curacao. Kannst du uns sagen, wo man in der Nähe des Kreuzfahrtanlegers einen Scooter leihen kann?
    Viele liebe Grüße
    Nadine

    View Comment
  4. Hallo Paul,

    ein sehr informativer Blog mit wichtigen Infos. Danke dafür.
    Wir sind im Rahmen einer Kreuzfahrt für einen Tag (7.30-19 Uhr) im Dezember auf Curacao und planen einen Ausflug per Mietwagen. Vorgesehen haben wir folgende Rundtour ab Hafen:
    • Lagun (Playa Lagun)
    • Christoffel Nationalpark
    • Westpunt
    • Sheta Boka Nationalpark
    • Jaanchies Restaurant (Mittagspause)
    • Barber (Kirche / überirdsicher Friedhof)
    • Hofi Pastor
    • St. Willibrordus
    • Evt. noch Abstecher (je nach Zeit und Lust) zum Daaibooibeach
    • Landhuis Jan Kok
    • Landhuis Papaya (Flamingos)
    • Plantation House Brievengard
    • Landhuis Chobolob
    • Auto zurück und zu Fuß zur Nettobar
    • Abschluss- Spaziergang durch Willemstad / Schiff
    • Finale: Die Brücken von Willemstad

    Was meinst du, ist dies zu schaffen oder nehmen wir uns hier zu viel vor?
    Wo würdest du kürzen?

    Würde mich riesig über eine Antwort freuen.

    Viele Grüße aus Westfalen
    Franz-Theo

    View Comment
    • Hallo Franz-Theo,

      ich weiß nicht wo euer Schwerpunkt liegt in dem was ihr unbedingt anschauen wollt, aber ich denke ich würde die Tour ein klein wenig ändern.
      Je nach dem was in in Lagun möchtet, wäre die evtl. besser zu ersetzen mit dem Großen Knip. Lagun ist toll zum schnorcheln, aber der Strand selbst ist nicht so schön wie Große Knip.
      Christophelpark ist ok, je nach dem was ihr da alles machen wollt und wie viel Zeit ihr da einplant.
      Kirche in Barber ist nichts besonderes, kann man aber mit Hofi Pastor verbinden, liegt direkt nebeneinander.
      Shete Boka ist schön, wenn viel Wind da ist. An ruhigen Tagen ist es nicht so spektakulär, interessant ist es aber trotz dem, finde ich.
      Was ihr unter Westpunt versteht, weiß ich nicht. Es ist ein kleiner Ort und dort gibt es einen Fischerstrand, Playa Grandi/Piscado.
      Da könnt ihr mit Schildkröten schnorcheln. In der Nähe des Piers sind diese sehr oft anzutreffen.
      Jaanchies würde ich eher ersetzen mit Trio Penotti. Kommt natürlich drauf an, an welchem Tag ihr da seid, wegen Öffnungszeiten.
      Zu diesen Landhäusern kann ich nichts sagen, da bin ich selbst nicht wirklich vor ort gewesen. Chobolobo ist gut, wenn man sich das mit dem Likör anschauen will, evtl. testen oder Souvenirs kaufen will.
      Die Flamingos sind nicht beim Landhaus, sondern in der ehemaligen Saline in Willibrordus. Dies kann man mit dem Abstecher nach Daaibooi verbinden, da man quasi dran vorbeifährt.
      Zur Nettobar kann ich nicht viel sagen. Für mich ist es eher ein Hype, als dass es was besonderes wäre. Es gibt einige nette Plätze in Punda wo man schön sitzen kann. Spaziergang durch Willemstad wird etwas kompliziert. Ihr meint wahrscheinlich Punda und Otrobanda 🙂 Willemstad erstreckt sich fast über die ganze Insel 🙂
      Ob das alles schaffbar ist, weiß ich nicht. Kommt ja auch drauf an, wie viel Zeit ihr an den entsprechenden Stationen einplant. Landhaus Brievengat klingt für mich jetzt weniger interessant, aber vielleicht entdeckt ihr da etwas.
      Wünsche euch eine tolle Zeit auf dem Schiff und natürlich auch auf Curacao 🙂
      LG Paul

      View Comment
  5. Hallo Paul,

    super Blog und vielen Dank für die hilfreichen Informationen.

    Wir haben ins Auge gefasst, mal außerhalb des Massentourismus im Feb.17 zu verreisen. Jedoch waren wir schon öfter in der Karibik, aber nie auf Curaçao.
    Wir kommen aus dem Raum Frankfurt, jedoch gibt es wohl ab da keine Direktflüge, wohl eher Düsseldorf?
    Wir haben die Unterkunft Lagun Blou Dive and Beach Resort für 14-16 Tage gefunden, kannst Du was dazu sagen oder was anderes empfehlen?
    Wir suchen was mit schönem direkten Strand, Spaziergänge, Schwimmen ect.
    Wir würden uns auch komplett selbst versorgen, wenn aber fussläufig das ein oder andere Restaurant und Einkaufsmöglichkeit erreichbar wäre.
    Laut den Bewertungen ist man wohl da ohne Auto für die gesamte Urlaubszeit aufgeschmissen?!
    Wir wären sehr dankbar für Deine Informationen oder Ideen.

    LG aus dem jetzt kalten Deutschland…..

    Uwe.

    View Comment
    • Hallo Uwe,
      danke fürs Feedback.
      Ja, Airberlin fliegt im Winter Dienstags und Sonntags ab Düsseldorf direkt. Ab Frankfurt gibt es keine Direktflüge.
      Zu Lagun Blou kann ich nicht viel sagen. Die Bungalows liegen direkt an einem Strand. Eine Tauchbasis ist direkt nebenan.
      Ich persönlich finde, Lagun ist etwas weit weg vom Schuss, aber für Urlaub ist es schon ok, meiner Meinung nach.
      Wirkliche Restaurants gibts in Lagun nicht und ja, es ist richtig. Ohne Auto wirds hier nichts. Soweit ich weiß, gibt es einen kleinen Minimarkt im Ort, aber einen Supermarkt gibta in der Nähe keinen. Der nächste ist in Willemstad, von Lagun aus in etwa 25 – 30 Minuten mit dem Auto zu erreichen.
      Das gleiche gilt für die Restaurants, ohne Auto ist man verloren.
      LG Paul

      View Comment
  6. Hallo Paul,
    eine tolle Seite, um sich vorab über die Insel zu informieren.
    Wir planen im Januar 2017 einen 2-wöchigen Aufenthalt. Macht es denn Sinn Pro Woche eine Unterkunft im Norden und eine im Süden zu nehmen? wir wollen ja von allem etwas sehen.
    Welche Mietwagenfirmen bzw ev. auch private Mietwagenhändler kannst du empfehlen oder vermitteln?
    Liebe Grüße Adrienne

    View Comment
    • Hallo Adrienne,
      vielen Dank für dein feedback.
      Die Insel ist ja nicht wirklich groß, daher weiß ich nicht so recht ob das Sinn macht. Da der Sprit hier weniger ins Gewicht fällt, ist eine Umzieherei eher lästig, finde ich. Sucht euch lieber etwas nettes aus und nehmt ein wenig mehr Fahrerei in Kauf, so würde ich es zumindest machen. Dadurch braucht ihr Endreinigung nicht 2 mal bezahlen und ihr seht genauso alles. Ich habe für Januar keine Autos mehr verfügbar. Kann euch Prins Car Rental empfehlen oder Sonny – http://sjcarrental.com
      LG Paul

      View Comment
      • Hallo Paul,
        danke für die schnelle Rückmeldung.
        Sind denn die Unterkünfte mit Pool auf deiner Seite hier noch verfügbar? Ich bin leider etwas spät dran.
        Die Autovermietungen schaue ich mir gleich mal an. Danke.LG Adrienne

        View Comment
  7. Hallo. Vielen Dank für diesen Block und die tollen Tipps. Wir wollen uns im Oktober 2017 ein Appartement nehmen und uns zum Teil selbst versorgen. Bieten die Supermärkte eine solide Grundausstattung, auch für mecklige Kinder die am liebsten Fleisch und Co essen ;-)? Welche Arten von Restaurants gibt es?
    Noch eine Frage zum tauchen, darf man mit einem 13/14 jährigen bei Euch tauchen gehen?
    Lieben Dank und herzliche Grüße Sabine

    View Comment
    • Hallo Sabine,
      ja, es gibt quasi auch alles in den Supermärkten, auch Fleisch. Vor allem Rindfleisch ist hier von deutlich besserer Qualität als in Deutschland.
      Restaurants gibt es auch sehr viele wovon die meisten auch wirklich gut sind.
      Wenn der 13/14-Jährige ein Brevet hat, natürlich. Ansonsten nur mit Begleitung eines Tauchlehrers.
      LG Paul

      View Comment
    • Hallo,

      wir sind gerade in Curacao angekommen. Leider steht der Storm bevor. Da fällt Strand leider erstmal aus. Hast du vielleicht ein paar gute Tipps die man trotzdem machen kann? Wir haben ein Auto. Hoffentlich ist es morgen besser mit dem Wetter.
      Und hast du auch gute Tipps wo man auf jeden fall mal hin sollte zum essen?

      Gruß Dominik

      View Comment
      • Hallo Dominik,
        für Freitag ist mit eher mehr Regen zu rechnen. Evtl. wird es Samstag wieder besser, je nach dem wie sich der Sturm weiter entwickelt.
        In Pietermaai gibt es einige sehr gute Restaurants. Schaut da einfach mal vorbei. St. Tropez, Scubalodge, Bij Blauw, Kome, Cristal sind alle sehr gute Restaurants. Weiter inPunda gibt es das perla del Mar und Daltoro sind auch gute Adressen. Ebenso das OPorto am Waaigat.
        Viele Grüße
        Paul

        View Comment
        • Hi Paul,
          vielen Dank für die Tipps. Scubalodge ist wirklich sehr sehr gut.
          Die Sonne war leider wieder nicht da 🙁 Meinst du die kommt noch raus? (Sind noch 10 Tage hier)
          Hast du vielleicht noch gute Tipps wo man Flamingos sehen kann?
          Gruß
          Dominik

          View Comment
          • Hi Dominik,
            ich kann deine Enttäuschung etwas verstehen, möchte aber doch sagen, sei froh, der Sturm hat es bei Regen und Bewölkung belassen. Wäre das heftiger gekommen, wärs deutlich einschrenkender. Ich denke, ab Montag dürften wir die Sonne wieder oft sehen, obwohl immer noch einiges an Wolken unterwegs ist zu uns. Trotz dem dürfte es langsam aufklaren.
            Flamingos kannst du in Willibrordus anschauen. Da gibt es eine große Lagune und da trifft man sie eigentlich immer an. Ansonsten auch auf dem Weg zum Kokomo Beach (Vaersenbaai). Da fährt man auch zwischen 2 ehemaligen Salinen durch und kann auch dort Flamingos sehen.
            Grüße
            Paul

            View Comment
          • Hi Paul,
            ja da sind wir auch froh drum mit dem Storm. Hoffen wir mal das es ab morgen so richtig Sonne gibt 😉
            Noch eine Frage: Wo können wir guten Rum kaufen (zb Mamajuana)? Oder sonst was gutes als Mitbringsel?
            Gruß
            Dominik

            View Comment
  8. Hallo Paul,

    sehr informativer und hilfreicher Blog insbesonders für Curacao-Neophyten wie uns.
    Lohnt sich für den abendlichen Transfer um 22.00 Uhr vom Airport nach Piscadera ein Privat-Taxi vorher zu buchen (ermittelter Preis ca. 62,- €) oder sind die öffentlichen Taxis für 4 Personen (+ 4 Standard-Koffer) erschwingbar (ca. 100 €)? Hier hatte ich 25 USD festgestellt und vermute, dass dieses pro Person gilt.
    Der erwähnte und seriös erscheinende PRINS Autovermieter nimmt eine erhebliche Kaution, ist das auch bei 0 Selbstbeteiligung üblich? Vermutlich sind die Fahrzeuge nur am Flughafen abholbar/zurückzugeben.
    Gibt es günstige Supermärkte und Fahrradrleihmöglichkeiten in/nahe bei Piscadera?
    Danke für Dein Feed-Back.

    Gruß
    Franzi

    View Comment
    • Hallo Franzi,
      danke für das Feedback. Wegen Transfer ist das schon so, dass die Taxis sehr teuer sind. Da könnte ich euch evtl. einen Privat-Transfer anbieten, zu deutlich besseren Konditionen. Müsste nur ein paar mehr infos haben, dann kann ich das organisieren, dass ihr abgeholt werdet und zu eurer Unterkunft gebracht werdet.
      Bezüglich Prins… das stimmt so nicht ganz mit der Kaution. Diese wird beim Kunden nicht abgebucht, sondern nur vorreserviert und beglockt. Somit nimmt er die Kaution nicht wirklich sondern sichert sich nur ab, dass er die im Falle des Falles auch bekommt. Finde ich fair.
      0,- SB ist möglich, ist aber ein deutlicher Aufpreis, der sich bei max. einer Woche lohnen kann. Bei 2 Wochen mietdauer oder mehr ist es blödsinn, da der Mehrpreis auf den gesamten Zeitraum schon fast die Kaution ausmacht. Somit bezahlt man die Kaution auch wenn man keinen Schaden am Auto verursacht hat.
      Nahe Piscadera gibt es den Centrum Supermarkt. Den finde ich selbst sehr gut und kaufe dort selbst auch oft ein… günstig ist Curacao aber nicht.
      Fahrrad verleih generell gibt es, jedoch wüsste ich nicht ob es in Piscadera einen gibt… Ob ihr aber bei über 30 Grad fahrrad fahren wollt, bezweifle ich. Ich habe mein Fahrrad hier seit 5 Jahren nicht bewegt, obwohl ich in DE schon gerne gefahren bin.
      LG Paul

      View Comment
  9. Hallo,

    ich habe mal eine Frage. Wir fliegen in ein paar Tagen nach Curacao und überlegen, wie wir das mit dem Geld machen. Ist es empfehlenswert schon hier in Deutschland zu tauschen oder lieber in Curacao? Was ist günstiger? Wir wollen dort eigentlich kein Bargeld am Automaten abheben.

    Vielen Dank.

    MfG
    Luisa

    View Comment
    • Hallo Luisa,

      es ist nicht verkehrt ein paar Dollar aus Deutschland mitzubringen. Man kann bei den Banken aber auch bis zu 500,- Euro pro person pro Tag wechseln (Reisepass mitnehmen). In Deutschland kannst du Antillen Gulden gar nicht bekommen, nur Dollar. Die Beste methode ist aber immer noch direkt am Automat Geld abzuheben, entweder mit EC- oder Kreditkarte. Auch wenn ihr diese Methode nicht mögt, so ist es doch die bessere 😉

      LG Paul

      View Comment
  10. Hallo Paul,
    wir fliegen mit Kleinkind Mitte Mai nach Curacao und brauchen auf jeden Fall einen Mietwagen mit Kindersitz und Navi ab Flughafen. Würden uns gerne mit dem Fahren abwechseln, allerdings ist mein Freund erst seit 10 Monaten im Besitz eines Führerscheins. Kennst du eine Autovermietung, bei der der Zweitfahrer nicht zwingend notwendig seit 1 Jahr einen Führerschein haben muss? Wären über eine Info sehr dankbar.
    Lg Julia

    View Comment
  11. Hallo,
    Wir fliegen am Samstag früh nach Curaçao Jan Thiel. Wir sind schon total gespannt auf unseren Urlaub dort 🙂
    Jetzt die Frage: braucht man zwingend einen internationalen Führerschein für die Autovermietung?
    Wir möchten schon ein bisschen was erkunden aber hauptsächlich entspannen deswegen sind wir am hadern ob es für uns Sinn macht. Die öffentlichen fahren ja auch in die Stadt und wir wollen maximal einmal in den christoffelpark und sonst halt am Strand relaxen und auch auf klein Curaçao fahren.
    Macht ein Tagesausflug nach Venezuela Sinn?
    Freue mich über eine schnelle Antwort ?

    Grüße Alex

    View Comment
    • Hallo Alex,
      Strandmäßig ist Jan Thiel leider die falsche Ecke. Zum Party machen ist es ok, ansonsten hat Curacao weit schönere Strände zu bieten.
      Internationaler Führerschein ist nicht notwendig, der europäische reicht vollkommen aus, den nutze ich hier auch die ganze Zeit.
      Auto macht auf jeden Fall Sinn.
      Venezuella vergesst am besten gleich wieder, das ist derzeit absolut nicht zu empfehlen.
      Grüße Paul

      View Comment
  12. Hallo Paul,
    wir fliegen im März und wollen uns statt nem Auto nen Roller mieten.
    ist das zu empfehlen oder eher nicht wg dem chaotischen Verkehr.
    Sind in Thailand immer mit dem Roller unterwegs gewesen daher etwas chaos gewohnt.
    Kannst du mir wenn nen Tipp geben wo ich am Besten den Roller mieten kann?
    Im Internet finde ich nicht sehr viel, nur zur Autovermietung.

    View Comment
    • Hallo Alex,
      man kann hier schon Roller mieten, ist aber weniger zu empfehlen. Chaos ist nicht so schlimm wie in manchen anderen Ländern, aber das Risiko ist deutlich höher dass was passiert. Die Preise für die Roller sind fast die selben wie für einen Kleinwagen, das macht somit finanziell gar keinen Sinn und im Auto hat man halt doch viel mehr Platz und kann sich sicherer bewegen. Ich empfehle ausdrücklich keinen Roller zu mieten.

      View Comment
      • wow vielen Dank für deine schnelle Antwort.
        Kannst du mir dann nen Tipp geben wo ich günstig ein Auto mieten kann? Oder einfach am Flughafen gucken?
        Dann noch was: Wir haben eine Unterkunft in Boka sint Michael im visier, ist der Ort geeignet zum Schnorcheln und die Ortschaft zu erkunden oder würdest du etwas anderes empfehlen??

        Lg aus dem kaaaaalten Bayern brrrr…

        View Comment
        • Ich arbeite zwar nicht mit den Autovermietungen am Flughafen zusammen, aber dort kriegst du auf jeden Fall auch ein Auto. Ich finde Prins Car Rental hat ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis.
          Bezüglich Unterkunft kann ich dir nicht viel sagen, zumindest gebe ich dazu keine Meinung öffentlich im Internet ab. Es gibt auch dort nette Unterkünfte. Schnorcheln kann man fast überall, da die Riffe entlang der ganzen Insel sind. Gibt bessere Plätze und schlechtere, wenn man aber ein Auto hat, ist es weniger wichtig, da man die verschiedenen Plätze anfahren kann.

          View Comment
  13. Hallo Paul,

    kommen im Januar Dienstags mittags an und würden vom Flughafen aus auf dem Weg nach Lagun gerne schon die ersten Einkäufe tätigen (Lebensmittel, Getränke etc.). Kannst du mir einen Supermarkt nennen, der auf dem Weg liegt,

    herzlichen Dank

    View Comment
    • Hallo Tina,

      nicht ganz auf dem Weg, aber nicht viel Umweg liegt der Centrum Supermarkt. Der eignet sich eigentlich am besten.
      Auf dem Weg nach Lagun gibt es aber z.B. den Eighty Two Market (noch in Willemstad, nähe der Ortsausfahrt) oder den California Supermarkt (in Tera Cora).
      Viele Grüße und schönen Urlaub
      Paul

      View Comment
  14. Bonjour Paul,
    danke für deine umfangreichen Infos zu Curaçao… 🙂
    Wir planen einen Mietwagen zu buchen.
    Meine Frage: Kann/Muss ich an den Tankstellen mit dem karibischen Gulden bezahlen oder werden auch andere Währungen akzeptiert? (Euro/Dollar)
    Und wie ist es gegerell auf der Insel nur karibische Gulden oder geht auch Euro oder besser Dollar? z.B. im einheimischen Restaurants ..Sehenswürdigkeiten… Likörfabrik

    Merci!
    Kay

    View Comment
    • Hallo Kay,
      generell kann man über all auch mit Dollar bezahlen. Ein paar wenige Plätze nehmen auch Euro, aber generell nicht. Rückgeld bekommst aber immer Antillen Gulden. Meiner Meinung nach ist es sinnvoller, gleich auf Antillen Gulden umzusteigen. Entweder bei der Bank wechseln, oder am Automat ziehen. Dolalr würde ich natürlich nicht wechseln, die kannst auch so ausgeben. Der Wechselkurs (Dollar Gulden) ist 1,75. Sprich 1,- Dollar = 1,75 ANG.
      Ich rate immer, ein wenig Dollar mitzubringen für den Notfall. Bei Ankunft aber Antillen Gulden am Automat ziehen. Das geht mit Kreditkarte oder EC-Karte ganz gut. Ausser EC-Karten mit dem „V“ (V-Pay) funktionieren NICHT.
      Grüße
      Paul

      View Comment
  15. Ich fange gerade erst an mir Infos über die Insel zu beschaffen. Habe vor in 6/2016 auf die Insel zu fliegen. Wie finde ich die interessanten und hilfreichen Seiten? Ich bin über jede Info dankbar, da ich nicht auf Reisebüro o.ä. zurück greifen will, wenn möglich. Vielen Dank Jutta

    View Comment
    • Hallo Jutta,
      ich verstehe deine Frage nicht ganz. Was meinst du mit „interessanten Seiten“? Am besten ist es, wenn du dir die Insel persönlich anschaust und dir dein eigenes Bild dazu machst. Im Internet wird viel geschrieben und jeder schreibt seine Meinung. Ob das aber für deine Situation zutrifft, kann dir keiner sagen, ausser du selbst herausfinden.
      LG Paul

      View Comment
  16. Hi Paul,
    hättest du ein Paar Tipps für mich? Wir sind vier Freunde die Anfang Oktober für zwei Wochen Curacao in den Urlaub wollen. Was würdest du uns empfehlen, eher ein Hotel oder Appartment (mit Pool).
    Was kannst du mir sonst noch für Tipps geben. Bin für jede Hilfe dankbar.
    Gerne kannst du mich auch per Email kontaktieren 🙂 .
    MfG Sven

    View Comment
  17. Hi Paul,
    Ein Freund und ich überlegen Anfang Juni für 1 Woche nach Curacao zu fliegen.
    Würdest du aufgrund dieses kurzen Aufenthaltes eher ein Hotel inkl Verpflegung empfehlen oder eher eine kleine Wohnung oder höchstens ein Hotel mit Frühstück und dann Verpflegung in entsprechenden Restaurants?

    Danke dir

    Max

    View Comment
  18. Hallo Paul,

    die Seite ist super aufgebaut und hat mir für meinen kommenden Curacao Urlaub von Mitte Mai bis Anfang Juni aufjedenfall schonmal ein paar wichtige Tipps gegeben. 🙂
    Jedoch hätte ich da noch eine Frage, wir kommen am 19. Mai (Dienstag) um ca. 20Uhr am Flughafen in Curacao an. Wie sieht es dort anschließend mit Einkaufen / Essen gehen aus? Ich habe gelesen die Geschäfte haben meist nur bis 20 Uhr auf und auch Restaurants habe nicht so lange auf das man sagen kann das ich Abends noch etwas zu essen bekomme?
    Sollte ich evt. ein paar Kleinigkeiten mit in den Koffer packen für Abend/Frühstück um morgens dann gestärkt mit meinem Mietwagen einkaufen zu fahren?
    Oder habe ich die Möglichkeit nach Appartement ankunft noch etwas essen zu gehen (was ja sicherlich nicht vor 22Uhr sein wird mit Koffer bekommen etc.)?

    Freue mich schon über einen weiteren hilfreichen Tipp 🙂

    Grüße Denis

    View Comment
    • Hallo Denis,
      danke für dein Feedback, schönen Urlaub euch schon mal.
      Einkaufen kann man da vergessen und Restaurants eher auch. Ich hatte bisher nur einmal Gäste die auch unbedingt noch was essen wollten, aber das hatte sich dann doch zerschlagen. Erstens gibts im Flieger was und zweitens ist man nach der Reise schon gut geschlaucht, dass man eigentlich nur noch ins Bett will.
      Wir hatten sogar einmal für Gäste gegrillt, aber wie gesagt, nach so einer Reise um etwa 23 Uhr noch richtig essen funktioniert nicht wirklich 😉
      Viele Unterkünfte bieten da entweder einen Einkaufsservice an, oder eine Frühstückspacket in dem auch einiges an Obst drin ist, oder man kann sich ein wenig was mitbringen, vor allem fürs Frühstück dann. Durch den Zeitunterschied wird es sehr früh am Morgen sein, wenn ihr ausgeschlafen habt.
      Aber wie gesagt, setzt euch mit dem Appartementvermieter zusammen. Manche bieten Einkaufsservice an (nicht alle verlangen extra Geld dafür, aber fragt vorher). Oder bringt euch bissel was mit.
      LG Paul

      View Comment
  19. Hallo Paul,

    wir kommen Mitte April nach Curacao und haben ein Apartement gebucht. Und wollen natürlich die Insel mit einem Auto erkunden. Bucht man das besser schon hier von Deutschland aus oder ist es günstiger, es vor Ort zu buchen (wir brauchen das Auto schon ab dem Flughafen). Kannst du uns da einen Tip geben?
    Liebe Grüße
    Simone

    View Comment
    • Hallo Simone,
      ich empfehle so früh wie möglich das Auto mindestens zu reservieren. Wenn man das erst hier macht, kann es passieren dass man auch ohne Auto bleibt.
      Am besten ihr macht das gleich. Es sind hier die allgemein bekannten Vermieter ansässig auch direkt am Flughafen. Ich arbeite meist jedoch mit anderen, kleineren Autovermietern zusammen.

      LG Paul

      View Comment
  20. Hallo Paul,

    vielen Dank für die ganzen tollen Informationen! 🙂

    Mein Freund und ich sind im Sommer für zwei Monate auf Curacao. Da wir mobil sein wollen, aber kein Vermögen für einen Mietroller ausgeben möchten/können, sind wir auf der Suche nach einer Alternative.
    Gerne würden wir uns einen Roller kaufen und anschließend wieder verkaufen. Oder aber einen Langzeitmietvertrag zu guten Konditionen abschließen.
    Hast Du da eventuell einen Tipp oder sogar einen Ansprechpartner für uns?
    Ganz lieben Gruß
    Meike

    View Comment
    • Hallo Meike,

      vielen Dank für dein Feedback.
      Es gibt hier Vermieter, die Autos für Langzeit vermieten, also ab einem Monat. Das wäre vielleicht sinnvoll. Die Sache mit Kaufen und später verkaufen kann funktionieren, kann aber auch ein größeren Verlust bedeuten als etwas für länger zu mieten.
      Ihr könnt z.B. auf http://www.marktplaats.cw/ schauen, da kann man schon was finden.

      LG Paul

      View Comment
    • Habe zwei Fragen, wir fliegen im Oktober nach Curacao und wollten ein paar Lebensmittel wie z.B. Müsli mit einführen…. ist das erlaubt???
      Und wir wollten unser Geld am Bankautomaten ziehen mit der Postbank Karte ging das im Urlaub bisher total einfach muß nur ein Automat mit Visa plus Zeichen sein. Die wird es doch wohl geben oder nicht???
      Wo bekomme ich das Anti-Moskitospray am besten her???
      Vielen Dank erstmal

      View Comment
      • Hallo Nicole,

        Müsli gibt es auch hier zu kaufen, auch von Hahne und vielen anderen Herstellern. Finde es nicht unbedingt sinnvoll, sowas mitzubringen. Aber das war ja nicht die Frage. Soweit ich weiß ist es kein Problem, solange es in normalen Mengen ist.
        Geld kann man hier normal an den Automatem ziehen. Moskitospray oder auch cremes gibt es hier in jedem Supermarkt zu kaufen.

        Viele Grüße
        Paul

        View Comment
  21. Hallo Paul,

    danke für die vielen Infos.

    Kannst du mir sagen wann deiner Meinung nach wirklich die Beste Reisezeit ist? Ich habe gelesen von Februar bis Mai. Aber wer die Insel im grünen sehen möchte lieber Dezember. Wie karg ist die Insel denn im Februar bis Mai? Ich finde grün sehr schön:-) Heißt das die ganzen Bilder die man so findet entsprechen ehr dem Dezember?

    Ich freue mich auf deine Antwort:-)

    lg Anja

    View Comment
    • Hallo Anja,
      Ich persönlich mag die Zeit von Februar bis Mai auch am liebsten. Die Sommermonate sind schon deutlich wärmer und gegen Herbst sieht die Insel schon sehr grau aus… meistens. Ab Oktober beginnt die eigentliche Regenzeit, dadurch wirds natürlich sehr grün hier, aber es regnet auch öfter mal.
      Die letzte Regenzeit war aber sehr sparsam, und man merkt auch jetzt schon, dass es bei weitem nicht mehr so grün ist.
      LG Paul

      View Comment
  22. Hallo! Toller Blog, vielen Dank dafür!

    Wir möchten Ende Mai für 2 Wochen nach Curacao und sind noch etwas hin und her gerissen hinsichtlich Ortswahl. Wir haben ein tolles Angebot für eine Villa in Lagun sowie für einen Bungalow in Sint Michiel. Nun habe ich in einigen Kommentaren von Urlaubern gelesen, dass es in St michiels öfter zu Geruchsbelästigungen aufgrund der Ölraffinerie kommt.
    Können Sie uns dazu etwas sagen?
    Besten Dank
    Viele Grüße
    Jule

    View Comment
  23. Hallo,
    ich bin gerade auf Euren Blog gestoßen und bin begeistert. Wir beabsichtigen im März mit unserem kleinen 10 monatigen Jungen nach Curacao zu fliegen. Der Plan ist es nur eine Unterkunft ohne Verpflegung zu nehmen. Könnt ihr das empfehlen? Wie sind die Einkaufsmöglichkeiten bzgl. Babynahrung, Windeln, etc?
    Ich bin für jede Info dankbar.
    Viele Grüße
    Marco

    View Comment
    • Hallo Marco,
      klar ist sowas möglich. Wir bieten sämtliche Ferienhäuser an unter https://urlaub-curacao.net.
      Die Lebenshaltungskosten sind denen in Deutschland ähnlich. Manches ist billiger, manches teurer. Babynahrung und Windeln gibt es auch in den Supermärkten zu kaufen.
      Wichtiger wäre ein Moskitoschutz, der vlt. Kleinkind geeignet ist. Hier gibt es natürlich alles möglich an Moskitosprays und Cremes, aber ob die babygeeignet sind kann ich nicht sagen.
      Viele Grüße
      Paul

      View Comment
  24. hallo Paul,

    habe Deinen Blog gelesen und der ist sehr hilfreich. Was ich nicht über Curacao gefunden habe ist, was darf ich zollfrei ausführen.
    Es gibt m.E. nur aufgeschrieben, was ich einführen darf.

    Und auf die Schnelle: Internationaler Führerschein ja oder nein ?

    Herzlichen Dank für eine Rückmeldung.

    Gruß Thomas

    View Comment
    • Hallo Thomas,

      naja was du alles ausführen darfst, kann man so einfach nicht sagen. Bestimmte Korallen usw auf jeden Fall nicht. Dinge die hier selbst hergestellt werden, denke ich schon. Wenn du da an was bestimmtes denkst, so kann man das beim Zoll einfach nachfragen. Fragen kostet nichts.
      Internationalen Führerschein braucht man nicht unbedingt. Selbst im alten roten Pappführerschein steht auch alles in Holländisch drin. Der EU-Führerschein reicht aus, da in Holland der „gleiche“ verwendet wird.
      Viele Grüße
      Paul

      View Comment
      • Danke für die rasante Antwort!

        Mir ging es dabei garnicht um den Fuikdag, eher im Allgemeinen 😉

        Auch interessiert mich dieser wunderschöne Zipfel am Ende der Insel (südost). Dort gibt es ja keinerlei Straßen und diese prächtige Lagune (siehe Maps).
        Mich macht vor allem ein ehermaliger Bericht über Fuik stutzig, in dem es über die Kokaingroßhändler der Insel ging 😀

        View Comment
        • Ich denke an anderen Tagen wird es weniger ein Problem sein, da hin zu laufen, vom Santa Barbara Hotel aus. Am Fuikdag ist es aus ganz bestimmten Gründen verboten worden.
          Der Südosten der Insel soll auch ausgebaut werden… irgendwann… zumindest gibt es Pläne dafür. Einerseits kann ich es verstehen, dass man das Land nutzen will, andererseits finde ich es ein wenig schade, wenn man da auch noch alles zubaut.
          Bezüglich Kokain will ich nicht wissen, wie viel da heute noch geht. Es werden immer wieder Boote aufgeschnappt die mit der Ware aus Südamerika hierher kommen… in viele Buchten, nicht nur Fuik. Erst vor kurzem hat man 200 Kilo sicherstellen können.

          View Comment
  25. Hallo Ihr 2,
    auch von meiner Seite erste einmal ein Danke für Eure schöne und hilfreiche Website. Und auch ich hätte eine Frage: ich komme im Februar nach Curacao und würde gerne ein geländefähiges Motorrad mieten, finde aber auch nach längerer Suche keinen Verleih, nur Roller, aber die sind nun mal gar nicht geländegängig. Finde ich nur nichts oder gibt es nichts, oder macht Motorrad auf Curacao einfach keinen Sinn? Ich hätte mir vorgstellt, dass sich damit auch zu entlegeneren Stränden fahren lässt.
    Liebe Grüße
    Andreas

    View Comment
  26. Juhu, tolle informative Seite.
    Wir Fliegen in 3 Wochen nach curacao und wollte mich mal schlau machen, was ich unbedingt mit den Kindern unternehmen kann. Hast du diesbezüglich tolle Tipps?

    Lg

    View Comment
    • Hallo Corinna.
      vielen Dank für dein Feedback.
      Je nach dem wie alt die Kids sind wäre vielleicht das Seaquarium und die Straußenfarm interessant. Viele Kinder finden aber auch die freilaufenden Leguane sehr interessant. Viele sind inzwischen Handzahm und lassen sich aus der Hand füttern.
      Schönen Urlaub euch 🙂
      LG Paul

      View Comment
  27. Hallo, wir (2 Erwachsene + 2 Kinder) reisen im Dezember über Weihnachten und Silvester nach Curacao. Wir haben ein etwas abgelegene Hotel in Nieuwpoort gebucht. Reine Übernachtung ohne Verpflegung. Wir möchten uns einen Mietwagen für den gesamten Urlaub nehmen, um dann zum Frühstück und Abendessen ins Städtchen zu fahren. Gibt es hier Tipps bzgl. Frühstücksmöglichkeiten? Und wo buche ich am besten den Mietwagen? Von Deutschland aus oder direkt vor Ort?

    View Comment
    • Hallo Astrid,

      Es ist empfehlenswert sehr frühzeitig sich um den Mietwagen zu kümmern. In dieser Zeit kann es passieren, dass man nur noch sehr schwer überhaupt einen Wagen bekommt. Im Osten der Insel kenne ich mich leider nicht so gut aus, dass ich sagen könnte wo man alles gut frühstücken kann. Aber ich denke, es gibt genügen Restaurants die sowas anbieten. Es gibt auch viele kleine Imbisbuden, auch Toko genannt. Da kann man sich auch Snacks mitnehmen. Kommt halt drauf an, was ihr euch so vorstellt.

      Viele Grüße
      Paul

      View Comment
  28. Hallo Ihr 2,

    tolle Seite, man sieht selten, dass Menschen eine Internetseite „für andere“ so liebevoll führen und so ausführlich Fragen beantworten. „Hut ab!“ 🙂
    Komisch finde ich allerdings auch, dass ich schon seit Januar im Netz nach Informationen stöbere und erst heute auf eure Seite gestossen bin.
    Wir fliegen am 02.11. mit 4 Erwachsenen nach Curacao für eine Woche und im Anschluss noch nach Aruba.
    Wir haben eine Privatunterkunft in Jan Thiel gemietet.
    Da wir auch noch nie dort waren, ist es ja immer die Reise ins Unbekannte. Natürlich ist das auch immer sehr spannend, einige Infos wären für uns jedoch doch noch super!
    – Wir kommen Sonntags an. Jetzt habe ich gerade gelesen, dass die Supermärkte an Sonntagen geschlossen sind. Gilt das für alle Shops oder gibt es kleinere Läden in denen wir zumindest noch Getränke für den Abend kaufen können?
    – Wir haben noch keinen passenden Mietwagen gefunden. Da wir zu viert reisen, haben wir natürlich auch dementsprechend Gepäck dabei. Jedoch ist es rel. teuer einen grossen PKW zu mieten, den wir im Grunde nur für die Hin-und Rückfahrt zum Flughafen brauchen. Ansonsten würde ja ein Kleinwagen ausreichen. Habt ihr einen Tip für uns, evtl auch einen günstigen Anbieter den wir von Deutschland aus schon buchen können?
    – Flüge nach Aruba. Als ich Anfang des Jahres geschaut habe, lagen die Preise für Hin-u. Rückflug bei ca. 60,-Euro, jetzt kosten sie plötzlich 130,- Euro. Ist das der normale Preis und war es vor ein paar Monaten vielleicht nur Zufall und ein absolutes Schnäppchen?
    – Welche Strände/Buchten müssen wir gesehen haben?
    – Ich habe von einer Zollfreien Handelszone in der Nähe vom Flughafen gelesen. Lohnt das Shoppen dort?

    So…fertig 🙂
    Ganz liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet
    Anja

    View Comment
    • Hallo Anja,
      danke für dein Feedback.
      Die Supermärkte haben auch Sonntags auf, nur schliessen manche etwas früher als unter der Woche. Die kleinen Geschäfte in Punda und Otrobanda haben allerdings zu, das stimmt.
      Bezüglich Mietwagen schaut bei Prins Car Rental nach, vielleicht haben die noch ein Auto. Ihr seid da etwas knapp dran, zeitlich gesehen. Ich finde, die haben gute Preise. Bei 4 Personen würde ich euch einen Kleinwagen nicht empfehlen, sollte schon mindestens ein Mittelklassewagen sein.
      Wegen Gepäcktransport fragt doch euren Vermieter. Normalerweise sollte das, vielleicht gegen eine geringe Gebühr, kein problem darstellen.
      Ein Flug nach Aruba und zurück für 60 Euro ist extrem günstig und definitiv nicht normal. Hinzu kommen noch Flughafengebühren von 30-40 Dollar pro Person (kenne den Betrag nicht mehr auswendig). Das ist hier so normal und nie im Ticketpreis inbegriffen.
      Zu den schönsten Stränden zählen Cas Abao, Porto Mari und große Knip. Blue Bay ist auch ganz ok.
      Zu der Handelsfreizone kann ich nicht viel sagen, war selbst dort noch nicht gewesen.

      LG Paul

      View Comment
  29. Lieber Paul,

    schön, dass ich nach langem Suchen auf deine Seite gestoßen bin. Ja, auch wir kommen mit dem Schiff für einen Tag, und das auch noch am Sonntag :-(. Kannst Du uns deine Empfehlung geben wie wir den Tag verbringen könnten? Mietwagen oder Strand und Kultur oder Kultur und Landschaft? Lieben Dank, Jana

    View Comment
      • Hallo,
        erstmal vielen, vielen Dank für diese tolle Seite mit den vielen Infos. Auch wir kommen mit dem Schiff leider an einem Sonntag nach Curacao und überlegen nun was wir dort trotz Sonntag machen könnten. Eigentlich wollten wir gerne an einen Traumstrand (hatten uns mal Cas Abao oder Playa Kenepa rausgesucht). Gibt es dort trotz Sonntag eine Möglichkeit mit dem Bus hinzukommen? Wir haben herausgefunden, dass man wohl mit dem Bus 3C zum Knip kommt. Es stehen hier http://www.curacaohome.com/busschedulescuracao.html
        auch Abfahrtszeiten mit dem Hinweis auf abweichende Zeiten und Routen am Sonntag. Kommt man am Sonntag trotzdem mit dem Bus irgendwo hin oder müsste man auf ein Taxi zurückgreifen? Zum Cas Abao gibt es keine Busverbindung, oder? Falls Sonntags nur etwas mit dem Taxi möglich ist was kostet ca. ein Taxi von Willemstad zu einem schönen Strand? Oder was würde sich sonst auf Curacao an einem Sonntag anbieten.
        Wir haben uns eigentlich schon sehr auf Curacao gefreut aber aufgrund des Sonntags sind wir leider etwas planlos.
        Vielen Dank, Anna

        View Comment
        • Hallo Anna,

          vielen Dank für das Feedback.
          Ja es ist etwas ungeschickt, wenn die Schiffe hier am Sonntag ankommen, aber es gibt hin und wieder den Dushi Punda Tag, da ist dann natürlich alles offen und entsprechend auch was los. Ich kann dir im Moment nicht sagen wann die offen haben und wann nicht, aber für den 9.11. haben die das schon angekündigt, dass bis 14 Uhr die Geschäfte und Lädchen offen haben.
          Mit dem Taxi zum Strand dürfte sehr teuer werden. Cas Abao wird meines wissen von den Bussen nicht angefahren, aber es gibt sicher Tourbusse. Das sind dann zwar meist Sightseeing Anbieter. Um nach Cas Abao zu kommen, kommt ihr wohl an einem Auto nicht vorbei oder ihr fragt ob da Tourbusse hinfahren (was ich mir gut vorstellen kann, da man die dort recht oft sieht). Kenepa Grandi ginge da schon mit dem Bus, obwohl der nicht bis zum Strand fährt… es wäre somit ein Fussmarsch noch nötig… etwa 1 km schätze ich. Kenepa Grandi ist aber sonntags weniger zu empfehlen, da der Strand förmlich überfüllt ist. Am WE sind halt auch sehr viele Einheimische am Strand und so groß ist dieser halt doch nicht.
          Ansonsten finde ich so Inseltouren gar nicht so schlecht. Da kommt ihr an den Hot Spots auf jeden Fall vorbei.
          Viele Grüße
          Paul

          View Comment
  30. Hallo Ihr zwei,

    Wir planen im September für 10-14 nach curacao zu fliegen.
    Könnte ihr uns eine gute und günstige Bed and Bed Breakfast Unterkunft empfehlen (vielleicht sogar in Strandnähe)? Sowie einen günstigen Autoverleih?
    Muss alles nichts super besonderes ein, da wir die meiste Zeit an den wunderschönen Stränden verbringen möchten. Über ein paar Tipps zu tollen Stränden Würden wir uns auch sehr freuen 🙂
    Viele Grüße
    Jenny und Martin

    View Comment
  31. Hallo Irina und Paul,

    wir sind im November mit dem Kreuzfahrtschiff für einen Tag auf Curacao und wollten uns gerne einen Mietwagen nehmen um die Insel ein wenig anzuschauen. Leider ist dieser eine Tag nun auch noch ein Sonntag (09.11.) Ich habe schon im Netz gesucht, finde aber keinen Anbieter, wo man auch in der Stadt morgens einen Wagen anmieten und abends abgeben kann, das gibst wohl Sonntags ausschließlich am Flughafen? Oder kennt Ihr einen seriösen Anbieter, wo wir auch Sonntags ca. 10.00-18.00 einen Wagen mieten können? Alternativ wollten wir mit dem Taxi zum Flughafen, wisst Ihr vielleicht einen Richtwert bezüglich des Preises? Und bekommt man dort auch abends immer problemlos ein Taxi zurück in die Stadt?

    Lieben Dank schonmal im Voraus und sonnige Grüße aus Deutschland
    Anja

    View Comment
    • Hallo Anja,
      ich miete meistens in Nähe des Flughafens für unsere Gäste, aber es gibt auch in der Stadt eine Autovermietung wo ich auch schon öfter gemietet hatte.
      Frage mal bei Bluesky. die sind in der Stadt und vom den Kreuzfahrtschiffanlegern zu Fuss erreichbar.
      http://www.blueskieshelicopters.com/#!carrental/cfk

      Bezüglich Taxipreise bin ich überfragt, aber die sind nicht billig. Jedoch wäre es sicher kein Problem vom Flughafen per Taxi in die Stadt zu kommen.
      Kann mir aber vorstellen, dass ihr mit dieser Variante sehr viel Geld hinlegen werdet 😉
      Schau bei Bluesky, ich denke, die haben auch Sonntags offen. Wobei mich wundert, dass am Sonntag ein Kreuzfahrtschiff kommt. Sonntags ist die Innenstadt leer, weil alle Läden normal geschlossen haben.
      LG Paul

      View Comment
      • Hallo Paul,

        danke für die schnelle Antwort, ich komm leider erst jetzt dazu zu schreiben.

        Ja, unser Schiff legt Sonntags in Curacao an und wir sind in einem Forum eine ganze Gruppe Leute, die sich darüber ärgern, ich wäre super gerne bissle shoppen gegangen oder auch mal über die Märkte. Einige wollten sogar die Leguan-Suppe probieren, aber geht ja nun nicht. Bluesky hab ich mir mal angesehen, die haben zwar Sonntags geöffnet, jedoch nur bis 12 Uhr mittags, wir wollten den Wagen aber schon gerne bis mind. 18 Uhr anmieten. Schade. Fällt Dir vielleicht noch eine andere Idee ein? Wir möchten so gerne ein paar Strände besuchen, Grote Knip, Playa Lagun etc. aber ohne Wagen ist das wohl nicht machbar.
        Gibts vielleicht auch regelmäßig Busse zum und vom Flughafen? Da wären wir sogar flexibel, das Schiff legt planmäßig erst um 23 Uhr abends wieder ab.

        Viele Grüße
        Anja

        PS: Verfolgt Ihr eigentlich „drüben“ auch die Fußball WM?

        View Comment
        • Hallo Anja,

          habe dir per email ein paar Infos zukommen lassen. Ich denke, damit wäre euer „Problem“ gelöst.

          LG Paul
          PS: Manche verfolgen Fussball auch hier wie die Irren. Uns interessiert es weniger, vor allem hat es mit Fussball nicht mehr viel zu tun, wenn man sich die Dinge anschaut, die damit in Verbindung stehen.

          View Comment
          • Hallo Paul,

            meine Frau und ich machen im Dezember eine Kreuzfahrt und haben genau das gleiche Problem. Könntest Du uns die Problemlöser-Infos evtl. auch zukommem lassen.

            Beste Grüße aus Bayern
            Christian

            View Comment
          • Hallo Christian,

            welche Problemlöserinfos meinst du denn genau? 🙂 Bezüglich Auto steht ja die Adresse in den Kommentaren.
            Viele Grüße Paul

            View Comment
          • Hallo, wir sind auch am 9.11 in curacao, gleiches schiff und moechten auch ein auto mieten. Koenntest du uns auch infos zukommen lassen? Vorab herzlichen dank. Gruß sabine

            View Comment
        • Hallo Paul,

          wir hatten gedacht Du hättest noch eine andereAutovermietung in petto. Wie Anja schon geschrieben hatte, hat Bluesky zwar offen, jedoch nur bis 12 Uhr mittags.

          Beste Grüße
          Christian

          View Comment
  32. Hallo ihr Lieben,
    eine tolle Seite die ihr hier habt mit tollen Infos 🙂
    Wir werden im kommenden Herbst auch nach Curacao fliegen für 2 Wochen.
    Rührt daher, dass wir vorhaben dorthin auszuwandern ( Lebensgefährte NL, ich deutsche ) und vorher natürlich schon mal auf „Erkundungstour“ gehen möchten.
    Über ein paar Insider-Infos würden wir uns freuen.
    Bspw. wie es mit Krankenkasse / Arbeit / Wohnung mieten vor Ort aussieht, allg. Sicherheit auf der Insel usw.
    Halt ein paar wichtige Dinge die man wissen sollte 🙂

    Wäre es für den Urlaub empfehlenswert das Geld bereits komplett in Deutschland in US Dollar zu tauschen?
    Einen Mietwagen werden wir uns auch mieten, allerdings bin ich da noch etwas skeptisch.
    Was, wenn man doch mal einen Unfall hat, wird das so geregelt wie bei uns? Polizei anrufen etc.
    Und gibt es da auch schwarze Schafe die einem dann für jeden Kratzer ein Vermögen aus der Tasche leihern wollen ?
    Wir sind als Selbstversorger vor Ort in einem Hotel Nähe Willemstad, Piscadera Bay.
    Da wir den Mietwagen nicht für den ganzen Urlaub haben, wie sieht das denn mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus? Preis technisch und Verbindungsmäßig?

    Vorab schon mal besten Dank für eure Infos 🙂

    Liebe Grüße
    Penny

    View Comment
    • Hallo Penny,

      einige Fragen sind pauschal nicht zu beantworten. Wohnung mieten ist wohl das einfachste von den ganzen Dingen hier auf der Insel. Thema Arbeit hängt natürlich davon ab, welche Branche bzw Beruf usw… Für Niederländer ist es einfacher, da sie mit der Aufenthaltserlaubnis automatisch auch eine Arbeit annehmen dürfen. Das ist bei Deutschen nicht der Fall, sondern muss extra beantragt werden usw…
      Weiter ist es so, dass es auch hier genug Arbeitslose gibt und niemand hier scharf drauf ist, auf Einwanderer, die den Einheimischen die Jobs wegnehmen.

      Was ich jedoch etwas seltsam finde: Ihr wollt hierher um die Insel zu erkunden und nehmt euch ein Auto nur für ein paar Tage? Wie wollt ihr denn die Insel erkunden? Wie wollt ihr euch denn Infos beschaffen, wenn ihr nicht wirklich mobil seid? Es gibt natürlich öffentliche Verkehrsmittel, aber ich finde 2 Wochen sowieso viel zu wenig um wirklich einen Eindruck zu bekommen und dann noch diese kostbare Zeit mit öffentlichen Verkehrmitteln zu verplämpern…???
      Was die Vorstellung bezüglich Autounfall oder ähnliches betrifft… was erwarter ihr denn? In Europa gibt es doch auch genügend schwarze Schafe, warum soll es die hier nicht geben? Die Insel ist sehr klein und dementsprechend ist es hier auch ein anderer „Überlebenskampf“, und leider ist es auch hier so, dass die Kluft zwischen sehr arm und extrem reich sehr groß ist.
      Es ist ganz logisch und entsteht automatisch eine gewisse „Kriminalität“ wo solche Zustände sich entwickeln. Noch ist es hier recht ruhig und die Kriminalität auf anderen Gebieten. Aber es ist hier auch so, dass vieles ganz anders als in Europa geregelt wird. Wenn man sich mit den Menschen anlegt und es drauf ankommen lässt, wird man schon seine Erfahrungen machen. Viele alltägliche „Problemchen“ werden oft ohne Polizei geklärt, auf entsprechende Weise.
      Ich will damit keine Angst machen und auch nichts schlecht reden, aber es ist ganz einfach so, dass die Bewohner hier auf der Insel auch nur einfache Menschen sind und genauso reagieren wie Menschen eben sind. Wenn dann noch Europäer hier aufkreuzen mit den ganzen Vorteilen die die Europäer haben und diese schamlos ausnutzen, stößt das natürlich auf wenig Gegenliebe, ist irgendwie auch logisch oder?

      Was Autovermietung betrifft, so kann man den Mietwagen auch hier Vollkasko versichern, dann wird dir auch niemand dein Geld aus der Tasche ziehen.
      Geld kannst du auch heir per Kredit- oder EC-Karte abheben zu meiste besserem Kurs als dies in Deutschland bei der Bank zu tauschen. Die lokale Währung ist der Gulden, somit ist der Dollar eine Fremdwährung und ist automatisch ungünstig. D.h. du kannst zwar damit überall bezahlen, aber hast automatisch bei jedem Zahlvorgang eine Wechselgebühr drin. Somit hast du 2 x Wechselgebühren drin, wenn du dir Dollar aus Deutschland mitbringst. Ein wenig was ind er Tasche haben ist aber nie verkehrt, jedoch macht es Sinn, in lokaler Währung zu bezahlen.

      Liebe Grüße
      Paul

      View Comment
      • Nun leider habe ich nicht mehr als 2 Wochen Urlaub bekommen,daher „nur“ 2 Wochen.
        Und ein paar Tage reichen fürs erste. Wir wollen ja nicht tgl. 8std jeden cm der Insel erkunden.
        Denke nicht, dass jmd 444 qkm seiner Umgebung in-und auswendig kennt. Es bleibt genug Zeit wenn man erstmal dort lebt.
        Wichtige Infos sollte man in Willemstad bekommen, davon sind wir ja nicht weit entfernt und man kann prima mit dem Bus dorthin und sich somit ggf. noch unter die Einheimischen mischen.Zusätzlich gibt es hier auch Ämter die einem Infos und Tipps geben können.
        Sicher gibt es überall schwarze Schafe, aber schaut man sich bspw. mal Domrep an, wo 90% korrupt sind, weis man, dass andere Länder dagegen in der Hinsicht schon relativ sicher sind.
        Wir gehen ja nicht hier weg, um woanders Vorteile auszunutzen oder Ärger zu haben.
        Möchten dieser deutschen Mentalität einfach lebewohl sagen und bei schönem Wetter unser Leben in Ruhe leben.
        Nein Angst machste uns da nicht, keine Sorge ^^
        Wir werden sowieso gehen, ist nur mal interessant zu sehen, was andere so zu erzählen haben.
        Die Kreditkarte werden wir auf jeden Fall mitnehmen, danke für den Tipp. So hat man auch nicht gleich die ganze Reisekasse in bar dabei.

        Vielen Dank für deine Antwort, wir freuen uns bald eine tolle Reise auf eine tolle Insel machen zu können 🙂

        Grüße Penny

        View Comment
  33. Hallo. könnt ihr mir sagen wie ich an einen Tauch Buddy komme. Meine Frau ist schwanger und darf natürlich nicht tauchen gehen. Ich würde ungern ein guide nehmen da es mir einfach zu teuer ist.
    Wir sind von 24-31.12.2013 auf Curaçao
    Gibt es eine Anlaufstelle auf der Insel oder ein forum im internet
    Würde mich echt sehr sehr freuen wenn ihr mir helfen könnt.
    lg niels und die bine

    View Comment
  34. Guten Tag,

    erstmal vielen Dank für die Impressionen, die man hier angereichert übermittelt bekommt. Ich haette eine Frage bzgl. des Geldes. Ist es möglich, mit der normalen Sparkassencard auf Curacao vom Automaten abzuheben, oder gilt dies nur für Kreditkarten? Alternative wäre, dass man vorher in der „Reisebank“ bspw. 500 € -> US-Dollar tauscht und diese als Zahlungsmittel nutzt. Oder eben am Flughafen die einheimische Währung für einen Bruchteil der US-Dollar eintauscht.

    mfG

    Frederik Maurer

    View Comment
    • Hallo Frederik,

      wir haben es selbst mit der Sparkassencard nicht probiert, müsste aber gehen. Haben schon von Gästen mitbekommen, dass sie mit der ganz normalen EC-Karte Geld abheben konnten. Es gibt aber wohl auch Karten die ein „V“ auf der Vorderseite haben. Mit diesen soll es wohl nicht möglich gewesen sein, Geld abzuheben.
      Wir selbst benutzen nur die Kreditkarte, damit gehts sehr einfach.

      Für alle Fälle würde ich aber Euros mitnehmen. Die kann man hier in jeder Bank problemlos in Antillen Gulden tauschen (Reisepass mitbringen!) 500,- Euro pro Person pro Tag kann man problemlos tauschen. Man kann aber auch überall mit US-Dollar bezahlen, bezahlt dann allerdings ein klein wenig mehr, da überall „Wechselgebühren“ drin sind.

      Viele Grüße
      Paul

      View Comment
  35. Hallo Irina und Paul,

    ich fahre Ende Oktober für eine Woche mit einem Freund nach Curacao. Mit großem Interesse habe ich euer Blog gelesen. Er enthält viele nützliche Tipps 🙂

    Könnt ihr uns vielleicht sagen, ob es Tagesausflüge nach Venezuela gibt (Barquisimeto, Caracas, Maracaibo) und falls ja was sowas kostet und ob es sich lohnt eine solchen Ausflug vor Ort zu buchen?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Chris

    View Comment
    • Hallo Chris,

      wir finden eine Woche ist schon extrem knapp um Curacao kennen zu lernen, da wollt ihr noch Venezuela „mitnehmen“.
      Ausflüge nach Venezuela gibt es nur per Flugzeug. Was ein Ticket kostet könnt ihr ja im Internet nachschauen. Ob so ein „Ausflug“ aber wirklich sinnvoll ist, bezweifle ich. Da habt ihr weder was von Venezuela noch von Curacao – ist aber nur unsere Meinung.
      Viele Grüße
      Paul

      View Comment
    • Hi ihr!

      Tolle Infos habt ihr da zusammengetragen, vielen lieben Dank dafür!

      Wir fliegen nächste Woche für 10 Tage auf die schöne Insel und ich hätte eine Frage bzgl. Auto mieten:

      Würdet ihr mir (preistechnisch) raten ein Auto vorab in Deutschland (mit Hilfe der gängigen Mietportale) zu mieten oder sollte ich das besser direkt in Curacao machen? Kann überhaupt nicht einschätzen, ob es vor Ort billiger oder teurer ist, das ist mMn überall auf der Welt anders (und meistens genau so wie man es gerade nicht will).

      Vielen Dank für eine Antwort!

      Grüße,
      Christian

      View Comment
      • Hallo Christian,

        ich würde auf jeden Fall vorher ein Auto reservieren, nicht nur wegen Preis, sondern dass du überhaupt eins bekommst. Ein Auto kostet hier ab etwa 25 Euro pro Tag, so als Richtwert. Gibt zum teil auch günstigere, sind dann aber oft auch in einem entsprechenden Zustand.

        Viele Grüße
        Paul

        View Comment
  36. Hallo Irina und Paul,

    wir fliegen am 28 September für 2 Wochen nach Curacao, zwar nicht zum tauchen, da wir es noch nie gemacht haben und nicht können, (obwohl es bestimmt eine super Sache ist, die viel Spaß bereitet) sondern zur Delphintherapie mit unserem Sohn. Gerne würden uns dennoch aber die Insel anschauen wollen. Könnt Ihr uns bitte etwas empfehlen wo soll man auf jeden Fall hinfahren? Und bezüglich des Mietwagens; würde ich gerne wissen ob Ihr euer Wagen vermieten möchtet und auch den Preis bitte angeben.

    Vielen Dank
    Lena

    View Comment
  37. Huhu ich hätte eine frage bezüglich Kleinkindern und Autofahren. Ist auf curacao ein kindersitz vorgeschrieben? Mir geht es hierbei um den Transfer vom AirPort zum Hotel. Transportieren die Taxen Kleinkinde? (18 Monate) ich danke euch für die auskunft.

    View Comment
    • Hallo Jörg,

      ob einer vorgeschrieben ist oder nicht, kann ich gar nicht sagen. Habe jedoch noch nie einen gesehen. Die Kids werden hier meist auf der Ladefläche der Pickups transportiert 😉 Natürlich nur die etwas größeren Kids.
      Im Taxi darfst es halt auf den Schoß nehmen.

      View Comment
  38. Hallo Ihr,
    könnt Ihr mir sagen, ob ich für das Mieten eines Autos auf Curacao einen internationalen Führerschein benötige oder reicht ein normaler Führerschein aus?

    Viele Grüße aus dem sonnigen Hamburg 🙂

    Sonja

    View Comment
  39. Hallo!
    Ich bin mit meiner Familie gerade auf Curacao im Urlaub und hätte mal eine Frage: kann man Katzen (drei) mit zurück nach Deutschland nehmen, die man nicht mit hergebracht hat? Kommen sie in Deutschland in Karantene (wie auch immer das geschrieben wird)?

    das wars schon 🙂
    danke!

    Sophie

    View Comment
  40. Hallo ihr zwei 😉 ich finde euren Blog super cool, vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen… Mein Freund und ich fliegen nach Curacao und haben uns überlegt ob wir nicht vor Ort ein Ferienhaus oder – Wohnung mieten. Das haben wir auch schon so auf Kuba gemacht, könnt ihr uns das empfehlen oder sagt ihr es ist besser wenn man schon vorher bucht….? Haben die Ferienhäuser oder-wohnungen vielleicht ein Zeichen, dass man erkennt, dass es ein Ferienhaus ist??

    Liebe Grüße

    Lisa

    View Comment
  41. Hallo ihr zwei,
    tolle Seite habt ihr da, und mir auch schon sehr viel weitergeholfen durch euren Blog und die Infos! Deshalb traue ich mich jetzt auch mal eine Frage zu stellen, die etwas bekloppt ist und die mir das Internet trotz sorgfältigstem googeln (:-) nicht beantworten konnte.
    Könnt ihr mir sagen was eine Schachtel Zigaretten auf Curacao kostet? (als starker Raucher durchaus ein Posten beim Tagesbudget…)
    Vielen Dank!
    Grüße in die Karibik!
    Regina

    View Comment
    • Hallo Jasmin,

      Wir würden dir eher raten ein Auto zu mieten als einen Roller, ist hier bei der Fahrweise wirklich sicherer und man bekommt ein Auto günstiger als so einen Roller.
      Aber wenn du unbedingt willst, kannst du ein wenig danach googlen… Einfach „curacao scooter rental“ eingeben und du findest ein paar Adressen.

      Grüße
      Paul

      View Comment
  42. Hallo Irina und Paul,

    wir (4Personen, davon ein Taucher) haben vom 17.12.2013 bis 07.01.2014 in Boca St. Michel ein Haus gemietet.
    Die Flüge sind gebucht, Reiseführer werden studiert, Euer Blog wird gelesen.
    Wir freuen uns schon sehr auf drei erholsame Wochen.

    Uns noch fehlt noch ein Auto um die Insel und die Tauchplätze zu erkunden.
    Könnt Ihr uns Adressen für die Anmietung eines Autos zusenden?

    Wir möchten auch einen Tag auf Klein Curacao verbringen. Habt Ihr auch dazu einen Tipp?

    Viele Grüße aus Düsseldorf
    Ulrike und Georg

    View Comment
    • hallo. habe gerade gesehen das ihr 4 Personen seit davon ein Taucher.
      ich bin auf der suche nach ein tauchbuddy der mit mir 6 Tauchgänge macht. mein Frau ist schwanger und darf natürlich nicht tauchen.
      wir sind leider nur 7 tage da von 24.12.-31.12….. wenn ihr lust habt meldet euch.

      View Comment
    • Hallo Sören, man muss nicht unbedingt einen Geländewagen nehmen, aber damit ist es bissel einfacher, vor allem wegen etwas mehr Stauraum. Ein Pickup tut es auch.
      Wenn du / ihr viel tauchen wollt solltet ihr keinen Kleinwagen nehmen, außer ihr taucht immer nur da wo es Tauchbasen gibt. Es gibt sehr schöne Tauchplätze, etwas abgelegen, daher ratsam ein größeres Auto zu nehmen.
      Ein paar Tauchplatzbeschreibungen findest du hier.

      Grüße
      Paul

      View Comment
  43. Hallo –
    wir kommen im Herbst nach Curacao und hören immer wieder, dass man unbedingt einen Geländewagen benötigt, um wirklich überall hinzukommen, ist das wirklich so? Wir wollen schon die Insel erkunden und sicher auch mal den einen oder anderen abgelegenen Strand besuchen, aber muss man dazu auf dermaßen „unbefestigten“ Straßen fahren, dass ein Allrad-Wagen Voraussetzung ist? Und generell, könnt Ihr eine Autovermietung empfehlen oder gibt es tatsächlich nur die großen Anbieter wie Avis/Alamao/etc vor Ort, die man im Internet findet?

    Vielen Dank im Voraus,

    Raphaela

    View Comment
    • Hallo Raphaela,
      man muss nicht zwingend einen Geländewagen nehmen, aber damit ist es einfach entspannter. Es sind einige Strände nur über unbefestigte Straßen zu erreichen, aber fast alle erreicht man auch mit einem Kleinwagen. Wir persönlich finden aber ein größeres Auto einfach praktischer. Außerdem sind Kleinwagen etwas „empfindlicher“, was schneller einen Schaden am Auto mit sich bringen kann.
      Es gibt auch einige lokale Autovermieter, die ich hier nicht direkt nennen möchte. Schicke dir dazu gleich eine email.
      Sonnige Grüße
      Paul

      View Comment
  44. Hallo Irina und Paul,

    ich bin beim durchstöbern des Internets über Curacao und das Tauchen dort auf Eure Internetseite gestoßen. Die ist sehr hilfreich und interessant :-)!!!

    Meine Freundin und ich fliegen nämlich am 09.04 nach Curacao. Wir sind für 14 Tage in Westpunt untergebracht und wollen die Insel über und unter Wasser erkunden :-))). Habt Ihr evtl Tipps welche Tauchplätze man unbedingt sehen sollte, oder welche Tauchplätze sind Eure Favoriten?
    Wir freuen uns einfach schon wahnsinnig auf das tauchen auf Curacao und dort urlaub zu machen.

    Viele Grüße
    Silvia und Daniel

    View Comment
  45. Hi Ihr,

    klasse Seite, viel Spass in der Wärme 😉 – Hier im Schwarzwald sind es momentan 1grad….
    Mich interessiert wo genau DSDS gedreht wurde. Welches Hotel, welche Strände? Könnt Ihr was rausbekommen? Wäre super. Wir wollen auf einer Webseite die Filmdrehorte der Stars und Sternchen auflisten. Wo sie Ihren privaten Urlaub abfeiern ist dabei nicht wichtig. Arbeitet Ihr vielleicht schon als Paparazi und Paparaza? 😉

    Herzliche Grüsse
    Jörn

    View Comment
    • Hallo Jörn,
      na, da sind wir aber froh, dass wir nicht im Schwarzwald sind… Da sind uns die 32 grad, die wir gerade haben, doch viel lieber 😉

      Wo DSDS gedreht wurde, wissen wir nicht. Nur von dem einen Strand haben wir mitbekommen. Dieser Strand heisst Porto Mari. Dann wurde auch im/am Landhaus Santa Martha gedreht, dann auf der schwimmenden Brücke in Willemstad. Weiteres ist uns nicht bekannt, hat uns auch ehrlich gesagt nicht wirklich interessiert.
      Ein Paparazi job wäre nichts für uns, ist doch viel zu stressig. Da gehen wir lieber in ruhe tauchen und genießen die schönen Dinge dieser Welt.

      Grüße
      Paul

      View Comment
  46. Hallo Irina und Paul,
    es gibt den grünen und roten Reiseführer, welchen könnt ihr denn empfehlen, falls ihr beide kennt?Leider gibt es beide nicht in der Buchhandlung, sondern nur bei Amazon und man kann sich gar kein Bild über den Inhalt machen. Ich suche einen handlichen Reiseführer mit Karten und Informationen
    über Sehenswürdigkeiten der Insel, Tauchplatzbeschreibungen und mehr.
    Gruß
    Lilli

    View Comment
    • Hallo Lilli,

      wir kennen nur den grünen, er ist ende letzten Jahres erschienen. Den haben wir auch. Er zielt besonders auf die Outdoor Aktivitäten ab. Der rote Reiseführer ist schon etwas älter und manches hat sich bereits verändert. Aktuell ist jedenfalls der grüne 😉

      LG Paul

      View Comment
  47. Hallo Paul,
    na klar gern, wir sind das erste Mal auf Curacao und freuen uns immer über
    Tipps. Ich lese zur Zeit so viele tolle Sachen über sie Insel, dass ich es gar nicht erwarten kann, bis wir endlich starten können. Macht weiter so!

    Liebe Grüße
    Lilli

    View Comment
  48. Hallo Irina und Paul,
    ich verfolge schon einige Zeit im Web den Blog und freue mich immer wieder über
    die Tipps für die Urlauber. Wir sind Ende Juli für 2 Wochen zum Tauchen und
    Entspannen in Westpunt Gast dieser wundervollen Insel und freuen uns schon
    die Insel und die Unterwasserwelt zu erkunden. Danke für die tollen Berichte
    und macht weiter so. Viel Erfolg bei eurer Tauchausbildung!

    Liebe Grüße
    Lilli

    View Comment
    • Hallo Lilli,

      wenn ihr hier seid, meldet euch doch einfach. Vielleicht können wir ja auch mal zusammen tauchen gehen, oder so 😉 Wir freuen uns immer über neue Bekanntschaften 😉
      Westpunt ist nicht weit von uns 🙂

      Liebe Grüße
      Paul

      View Comment
      • Hallo Paul,

        Ich habe gerade mal den Blog gelesenund bin total begeistert über die ganzen infos. Wir kommen vom 18.10 bis 25.10.2014 nach curacao. Wir werden im lions beach wohnen. Ich bin Taucher (leider das letzte mal vor 6 Jahren) OWD SSI, wird dieser Schein bei allen Tauchbasen anerkannt?. Würde aber gerne mal wieder Tauchen. Wenn du ein paar tips hast wo man am besten hingeht, auch vielleicht für ein refresh am Anfang wäre ich dankbar. Meine Frau ist allerdings keine Taucherin. Auch wir wollen einen Wagen mieten. Könntest du uns einen Tipp geben, woman am besten einen mietet (Preis und Konditionen)? Vielen Dank vorab. Gruß Marcus

        View Comment
        • Hallo Marcus,
          danke für dein Feedback. Direkt beim Lions Dive gibt es eine Tauchbasis, da kannst du sicher alles bekommen was du möchtest. Ansonsten aber auch überall auf der Insel. An Tauchbasen mangelt es hier nicht. Generell bieten wir auch begleitete Tauchgänge an, allerdings wird es um diese Zeit zeitlich wohl eher knapp werden. Du kannst auch bei Relaxed Guided Dives nachschauen. Die Chefin spricht deutsch, wenn dir das lieber wäre als englisch.
          Auto nehme ich oft bei Prins Car Rental. Habe mit denen bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht. Es gibt aber auch alle bekannten Autovermieter hier auf der Insel. Es macht Sinn ein Auto direkt zu buchen und nicht über das Hotel.
          Viele Grüße
          Paul

          View Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.